KonservatorFahrtreppen und Fahrsteige sind horizontal und vertikal arbeitende Fördereinrichtungen (UTB). Sie ermöglichen es, sowohl Personen als auch Lasten zu transportieren.

Ein Treppen- und Rolltreppenkonservator ist eine Person, die über ein entsprechendes Zertifikat verfügt, das sie zur Ausführung von Arbeiten in diesem Bereich berechtigt. Das Zertifikat wird vom Technischen Überwachungsverein (UDT) nach Absolvierung eines Wartungskurses und Bestehen einer Prüfung verliehen.

Die Kurse zur Wartung von Rolltreppen und Rollsteigen umfassen sowohl Theorie als auch Praxis und bereiten die Teilnehmer auf die Prüfung zum zertifizierten Instandhalter für die genannten Anlagen vor.

Schulungsprogramm - Wartung von Rolltreppen und Fahrtreppen:

  • die wichtigsten rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Rolltreppen und Fahrtreppen
  • Qualifikationen für den Betrieb von Rolltreppen und Fahrsteigen
  • die technische Überwachung und die oben genannten Gerätetypen
  • Bau von Fahrtreppen und Fahrsteigen, einschließlich ihrer strukturellen, mechanischen, elektrischen und sicherheitstechnischen Komponenten
  • Verantwortlichkeiten als Wartungspersonal für Treppen und Rolltreppen
  • typische störungen, die beim betrieb dieses geräts auftreten können
  • Gesundheit, Sicherheit und Erste Hilfe bei der Arbeit mit Rolltreppen und Fahrsteigen

Dauer des Unterrichts: 48-88 Unterrichtsstunden.

In unserem Zentrum ist es auch möglich, die Themen des Unterrichts an die individuellen Bedürfnisse des Kunden anzupassen.

ERGON-Zentrum für Personalverbesserung - Sie sind herzlich eingeladen!