AufzugFahrzeughebebühnen sind Materialtransportgeräte (UTB), die hauptsächlich in Werkstätten eingesetzt werden. Sie sind für das Anheben von Autos, Motorrädern und anderen Fahrzeugen konzipiert.

Um diese Art von Kränen zu bedienen und zu warten, muss man sich entsprechend vorbereiten, indem man einen entsprechenden Kurs absolviert und eine Lizenz des UDT (Technisches Überwachungsamt) erwirbt.

Die von unserem Zentrum für die Bedienung und Wartung von Kränen, den so genannten Fahrzeughebebühnen, organisierten Kurse vermitteln umfassende theoretische Kenntnisse und praktische Übungen für Personen, die sich für eine Tätigkeit in diesen Bereichen bewerben.

Schulungsprogramm - Bedienung/Wartung von Wagenhebern, sog. Fahrzeughebebühnen:

  • Gesetzgebung und Grundkenntnisse in Bezug auf Fahrzeughebebühnen
  • Erforderliche Qualifikationen für die Bedienung und Wartung von Hebezeugen - Fahrzeughebebühnen
  • technische Überwachung und Arten von Aufzügen
  • Bau von Hebezeugen - Fahrzeughebebühnen mit hydraulischem, pneumatischem, hydraulisch-pneumatischem und elektrischem Antrieb
  • Aufgaben als Kranführer - Fahrzeugaufzüge
  • Verantwortlichkeiten als Wartungstechniker für Krane - Fahrzeughebebühnen
  • häufig auftretende Mängel an Fahrzeughebebühnen
  • Gesundheit, Sicherheit und Erste Hilfe bei der Arbeit mit Fahrzeughebebühnen

Dauer des Unterrichts: 10-15 Unterrichtsstunden für den Betrieb und 38-68 Unterrichtsstunden für die Wartung. Die Unterrichtszeit schließt die UDT-Prüfung ein.

Auf Anfrage können wir die oben genannten Themen mit weiteren Informationen ergänzen.

Sie können gerne Folgendes verwenden Bildungsangebot w ERGON-Zentrum für Personalverbesserung!