KranTurmdrehkrane und Schnellmontagekrane sind Umschlaggeräte (UTB), die vor allem auf Baustellen eingesetzt werden. Zu diesem Gerätetyp gehören auch schienengebundene Schwenkkrane, die mit schienengebundenen Fahrwerken ausgestattet sind.

Um als Bediener von Turm- und Hochgeschwindigkeitskranen, einschließlich schienengebundener Krane, arbeiten zu können, muss ein Arbeitnehmer eine Bescheinigung des Technischen Überwachungsvereins (UDT) erhalten. Dieses Zertifikat kann nach Absolvierung eines Ausbildungskurses und Bestehen einer Prüfung vor einer UDT-Kommission erworben werden.

In unserem Zentrum organisieren wir Kurse für Betreiber von Turm- und Hochgeschwindigkeitskranen, einschließlich schienengebundener Krane. Der Unterricht umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil, in dem die korrekte und sichere Bedienung der oben genannten Geräte vermittelt wird.

Schulungsprogramm - Bedienung von Turm- und Hochgeschwindigkeitskranen, einschließlich schienengebundener Krane:

  • Rechtsgrundlage und allgemeine Informationen über Turm- und Hochgeschwindigkeitskrane
  • die erforderlichen Qualifikationen der Arbeitnehmer für die Arbeit mit dieser Art von Geräten
  • Informationen über die technische Überwachung von Kränen und Krantypen
  • Bau von Turm- und Hochgeschwindigkeitskränen, einschließlich Einschienenbahnkränen - Arten von Aufbauten, Mechanismen, Anbaugeräten - Anschlagmittel und andere Arten von Ausrüstung
  • Grundsätze für den ordnungsgemäßen Betrieb von Kränen - Verantwortlichkeiten des Turmdrehkranführers, Hochgeschwindigkeitskran, Turmdrehkran
  • Störungen, die während der Arbeit des Turm- und Schnellkranführers auftreten können, auch auf Schienen
  • die Grundsätze der Sicherheit am Arbeitsplatz und der Ersten Hilfe als Bediener der oben genannten Geräte

Dauer des Unterrichts: 20-40 Unterrichtsstunden.

Bei Bedarf kann die Schulung auf Anfrage um weitere Themen ergänzt werden.

ERGON-Zentrum für Personalverbesserung - wir fördern die Verwendung von unsere Dienstleistungen!